Verbandschuhe

Orthopädische Therapieschuhe

Nach einer Operation am Fuß oder wenn Sie für einen längeren Zeitraum Verbände an den Füßen tragen, auch bei stark schwellenden Beinen oder deformierten Füßen, sind Sie meist gehalten Verbandschuhe zu tragen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Nach einer Operation entlasten und schonen Sie den Fuß hiermit durch erhöhte Stabilität sowie Stoß- und Druckentlastung. Auf diese Weise sorgen Verbandschuhe dafür, die nötige orthopädietechnische Versorgungen während der Therapie sicherzustellen.

Verbandschuhe sind meist aus Filz, weich und abwaschbar. Durch die flexible Verschlusstechnik lässt das Innenvolumen des Verbandschuhs anpassen. Verbandschuhe verfügen über einen weiten Einstieg, der Raum für den Verband oder den Gips lässt. Sie passen sich jeder Fußform an. Ein weiteres Plus: Einlagen lassen sich problemlos in Verbandschuhen tragen, was auch für Diabetiker-Einlagen gilt.

Orthopädische Therapieschuhe sind für den beabsichtigten therapeutischen und von vornherein zeitlich begrenzten Zweck konzipiert. Sie werden

  • zur Ruhigstellung,

  • nach operativ versorgten Verletzungen,

  • bei konservativer Behandlung frischer Verletzungen oder

  • bei peripheren oder zentralen neurologischen Krankheitsbildern eingesetzt.

Besuchen Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einer unserer Filialen:

Sanitätshaus Berlin-Neukölln I

Sonnenallee 61
12045 Berlin
Telefon: 0 30 / 62 00 99 525
Telefax: 0 30 / 62 00 99 518
Öffnungszeiten ansehen

Orthopädieschuhtechnik, Einlagen

Sonnenallee 63
12045 Berlin
Telefon: 0 30 / 62 00 99 542
Öffnungszeiten ansehen

Sanitätshaus Berlin-Neukölln II

Hermannstr. 147
12051 Berlin
Telefon: 0 30 / 62 98 61 34
Öffnungszeiten ansehen

Sanitätshaus Berlin-Neukölln III

Sonnenallee 298
12057 Berlin
Telefon: 0 30 / 63 22 75 73
Öffnungszeiten ansehen

Unsere aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier: Filialen